41. infoExpo in Zürich

Seminar & Ausstellungsort: ConventionPoint SWX Swiss Exchange

 

Seminarprogramm

Spurenanalytik mit Triplequadrupol GC/MS/MS
Karl Abele, Varian AG

Im LC/MS/MS Modus stellen Triplequadrupole im MRM Modus die empfi ndlichste, schnellste und selektivste Technik zur Quantifi zierung in komplexer Matrix dar. Die Varian Triple Quadrupol GC/MS/MS Systeme (1200L und 320-MS) erlauben die quantitative Spurenanalytik mittels MRM auch im GC/MS/MS Modus. Mit einer Dwellzeit von nur 5msec/MRM können bis zu 50 Substanzen parallel, in einem einzigen Zeitfenster, quantifi ziert werden – im Gegensatz zu Ionenfallen, die maximal 2-3 Substanzen parallel quantifi zieren können. Somit erlauben Triplequadrupol GC/MS/MS Systeme Methoden, in denen 200-300 Komponenten quantifi ziert werden.
Typische Nachweisgrenzen liegen hierbei im Bereich von 1.0ppb in Matrix (für Multimethoden mit >100 Komponenten) oder 0.1ppb in Matrix für Methoden die auf wenige Übergänge optimiert wurden.

Gibt es den Universaldetektor in der HPLC?
Ruedi Schwarz, sertec electronics

Eine generelle Diskussion über Detektoren bezüglich analytischen Anforderungen im Labor. Gegenüberstellung von Detektionsmethoden,
Empfi ndlichkeit, deren Vor- und Nachteile im universellen Einsatz sowie dem Anschaffungspreis

Anwendung einer neuartigen polymer „reversed phase“ Säule in Bezug auf Arzneimittel
Thomas Orthmann, Shodex

Ziele - Die Rentention hydrophiler Substanzen ist für die Bestimmung von Arzneimitteln und Stoffwechselprodukten mittels LC/MS mit RP Trennung von großer Wichtigkeit. Der Gebrauch eines Eluenten mit geringer Salzkonzentration sowie die Unterbindung der Adsorbition übrig gebliebener Proteine sind ausschlaggebend, um den Einfl uss der Ionenunterdrückung zu reduzieren. Diese Präsentation umfasst die Entwicklung einer neuen polymer basierenden RP Säule, welche diese genannten Anforderungen erfüllt als auch Anwendungsmöglichkeiten für die LC/MS aufzeigt. Experimental - Quantifi zierung verschiedener in Albumin vorkommender Arzneimittel mittels der neuen RP Säule ODP2 HP mit der Verwendung von Eluenten wie 10mM CH3COONH4 aq./CH3CN=70/30, wurden durchgeführt.
Kommentar und Ergebnisse - Barbital wurde in Albumin (500μg/L) zu fast 100% zurück gewonnen und die Reproduzierbarkeit war ebenfalls sehr gut. Diese Säule trennt Arzneimittel von Proteinen, da die Proteine nicht vom Basismaterial adsorbiert werden. Aus diesem Grund wurde der Nachweis von Barbital nicht von der Ionenunterdrückung der Proteine beeinfl usst. Des Weiteren ist diese Phase ideal für die LC/MS, da auch alkalische Substanzen, wie Skopolamin, bei geringer Salzkonzentration analysiert werden können.

HPTLC-eine moderne Analysenmethode für komplexe Fragestellungen
Dr. Anita Ankli, CAMAG

HPTLC, die moderne Dünnschichtchromatographie, ist in der Pfl anzenanalytik nicht mehr wegzudenken und erfreut sich einem steigenden Interesse in verschiedensten Analytikgebieten. Ihre Stärke liegt in der Lösung von komplexen Aufgaben, ihrer enormen Variabilität und der einfachen Bildauswertung. Mit Hilfe von automatisierten Geräten und neuer Software können Standardisierungen und Validierungen der DC bequemer und GLP-konform durchgeführt werden. Unser kompetentes Laborpersonal hilft Ihnen gerne bei der Lösung Ihrer komplexen Aufgaben.

Fast HPLC - Strategien von heute
Dr. Jürgen Maier-Rosenkranz, Grace Davison Discovery Sciences

Die verschiedenen Strategien zur schnellen Chromatographie werden miteinander verglichen. Dies beinhaltet den Vergleich von
Monolithen, kurzen Säulen, kleine Partikel und deren Anwendungsbereiche

Einsatz von "Intelligent HPLC" zur Effizienzsteigerung in der Flüssigkeitschromatographie ohne Einschränkung der Flexibilität
Gerhard Treitz, Dionex (Switzerland) AG

Die Hochdruckfl üssigkeitschromatographie ist ein unverzichtbarer Bestandteil chemischer Analysenlaboratorien.
Dank des immer breiter werdenden Analysenspektrums und der Weiterentwicklung der Geräte ist der Einsatzbereich und damit die Bedeutung der HPLC als Analysenmethoden stetig gewachsen. Neben der Anwendungsbreite spielen Trenneffi zienz und/oder Probendurchsatz eine wichtige Rolle.
Im Vortrag wird aufgezeigt, wie mit dem Konzept der „Intelligent HPLC“ des Ultimate 3000 eine Erhöhung des Probendurchsatzes und Verkürzung der Analysenzeit realisiert werden können, ohne Einschränkungen in der Anwendungsbreite des Systems in Kauf nehmen zu müssen.

 

Workshop

Steigerung der Nachweisgrenze durch Probenanreicherung mittels ITEX, einer neuen Option für den CombiPAL
Beat Schilling, BGB Analytik AG

BGB hat in Zusammenarbeit mit CTC ein neues Probenanreicherungverfahren für die Headspace entwickelt. Dieses Verfahren, ITEX genannt, erlaubt die Anreicherung einer Gasphase auf einem Trägermaterial, welches nach der Beladung direkt in den Injektor eines GC‘s desorbiert wird. Diese Anreicherung erlaubt eine Steigerung der Empfi ndlichkeit um Faktoren, da die Beladung fast endlos erfolgen kann. Wir zeigen verschiedene Applikationen und die Grenzen des Verfahrens.

Automatisierung in der HPTLC
Jürg Leuenberger, CAMAG

Automatischer TLC-Sampler 4 (ATS 4) - Vollautomatisiertes Auftragen: setzt neue Standards in der Dünnschichtchromatographie SmartALERT - die Zeit vergessen und trotzdem keine „über-entwickelten“ Platten produzieren!

Dynamic Data Processing - die Vorteile eines interaktiven Chromatographie Datasystems bei der Methodenentwicklung und für Troubleshooting
Dr. Antonio De Pascalis, Dionex (Switzerland) AG

Die Umwandlung von chromatographischen Rohdaten in aussagekräftige qualitative und quantitative Resultate ist eine zentrale Anforderung an jedes Chromatographie Daten System (CDS). Die meisten CDS verwenden in der Iterative Phase einen statischen Ansatz. Eine Reihe von Schritten muss in einer definierten Reihenfolge eingegeben werden, bevor die Resultate neu gerechnet werden. Dies ist fehleranfällig und zeitraubend. Chromeleon verwendet einen dynamischen Ansatz. Bei jeder neuen Eingabe, werden die Resultate automatisch neu berechnet und dargestellt. In diesem Workshop wird anhand praktischer Beispielen aufgezeigt, welche Vorteile die dynamische und interaktive Arbeitsweise von Chromeleon aufweist.

Gesteigerte Produktivität in der Aufreinigung organischer Verbindungen
Dr. Jörg Heerklotz/ IG Instrumenten-Gesellschaft AG

- Flash Chromatographie
- Gradienten in der FC
- Trennprobleme und deren Lösung
- Vorstellung der RediSep® Säulenmaterialien, sowie deren Trennleistung

Chromatographie polarer Analyten – welche Wege führen zum Ziel
Dr. Harald Dibowski, SeQuant GmbH, am Stand infochroma ag

Die Trennung von polaren und hydrophilen Verbindungen ist aufgrund ihrer geringen Retention auf Standard C18 Säulen immer wieder ein Problem im Laboralltag. In der Vergangenheit wurden häufi g Ionenpaarreagenzien, modifi zierte RP-Phasen oder NP Phasen zur Lösung verwendet. Mit modernen Detektionsmethoden LC-MS, ELSD etc. zeigen jedoch all diese Ansätze Limitierungen, sodass die Hydrophile Interaktionschromatographie HILIC eine interessante Alternative darstellt. Mit mittlerweile kommerziell erhältlichen kovalent gebundenen HILIC Phasen können effektive und zuverlässige Methoden für alle hydrophilen Strukturen entwickelt werden.
Im Workshop werden Kriterien für die effi enziente Methodenentwicklung und die Abgrenzung bzw Vergleiche von HILIC zu etablierten Methoden RP, Ionenpaareagenzien und Normal Phase an Beispielen vorgestellt und diskutiert.

New Columns Rapid Resolution 1.8 µm
Joyce Link, Milian SA

Innovative Trenntechniken in der Analytik
Dr. Sohrab Kheradmandan, Sigma-Aldrich Chemie GmbH

Ascentis® Express: Fused-CoreTM Partikel HPLC Trennsäulen für kürzeste Analysezeiten und höchste Trennleistung bei niedrigem Gegendruck. Zunehmende Geschwindigkeit und Aufl ösung der HPLC-Analysen sind die Antriebsgründe für Innovationen sowohl bei den HPLCTrennsäulen
als auch im Hardwaredesign. Bis jetzt war die Strategie vieler Trennsäulen-Hersteller, die Teilchengrösse zu verringern. Kleinere Teilchen ergeben fl achere van Deemter Kurven und erlauben höhere Strömungsgeschwindigkeiten bei nahezu maximaler Trennleistung. Die verbesserte Leistungsfähigkeit bezahlen Sie aber mit einem höheren Gegendruck in der Trennsäule. Um den Nutzen aus den sub-2 μm Partikel ziehen zu können, braucht man eine Instrumentation, die über konventionelle HPLC hinausgeht.
Mit Ascentis Express Trennsäulen ist uns ein Durchbruch in der HPLC-Performance gelungen. Basierend auf der Fused-CoreTM Partikeltechnologie, kombiniert Ascentis Express die Vorteile der sub-2 μm Säulen mit kurzen Analysenzeiten und höchster Trennleistung bei deutlich geringerem Gegendruck. Dank der hohen Leistungsfähigkeit bei niedrigem Gegendruck können sowohl User von herkömmlichen HPLC-Systemen als auch User von UPLCTM oder anderen Ultra Performance-Systemen profi tieren.
In diesem Workshop erläutern wir die Grundprinzipien der Fused-Core Partikeltechnologie und präsentieren Chromatogramme, die den Nutzen von Ascentis Express HPLC-Trennsäulen aufzeigen.

Molecular Imprinted Polymers für die Festphasen-Extraktionen
In den letzten fünfzehn Jahren ist Festphasen-Extraktion(SPE) die leistungsfähigste Technik für schnelle und selektive Probenvorbereitung geworden. Von der Trace Level Isolation bis zur Reinigung im industriellen Massstab, spielt SPE eine in zunehmendem Masse wichtige Rolle mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten einschliesslich: pharmazeutische Bioanalytik, Aufreinigung in der organischen Synthese, Anreicherung von Umweltspuren, Nahrungsmittel-/Getränkeanalyse und viele andere.
Molekular Imprinted polymers (MIP) SPE ist eine aufkommende Technik, die für die hochselektive Extraktion von Spuren aus einer komplexen Matrix verwendet wird. Molecular Imprinted Polymers sind so konstruiert, dass ihre Struktur sterische oder chemische Gegenstücke zu einem bestimmten Analyten oder einer bestimmten Kategorie von Analyten aufweisen. Die MIP-Retention von Analyten wird oft verglichen mit der selektiven Antikörper-Antigen Interaktionen, die in biologischen Systemen stattfindet.
In diesem Workshop erklären wir die Grundprinzipien der Molecular Imprinted Polymers SPE Technologie und präsentieren Applikationen, die Vorteile bei der Anwendung gegenüber herkömmliche SPE Phasen und/oder traditionellen Probenvorbereitungsmethoden aufzeigen. Eine solche Applikation ist beispielsweise die Bestimmung von Chloramphenicol aus einer Nahrungsmittelmatrix; des weiteren werden wir das Potential dieser aufkommenden Technik im Bereich verbesserter Probenvorbereitung betreffend Einfachheit und Leistungsfähigkeit sowie Trennschärfe/Empfi ndlichkeit unter LC-MS Bedingungen demonstrieren.

Fast - LC, Einführung der YMC Ultra HT ProC18
Dauerpräsentation: Evaporative Light Scattering Detection (ELSD)

Dr. Christian Stammel (YMC Europe GmbH), am Stand Stagroma AG

Schnelle Chromatographie auf der neuen YMC Ultra HT ProC18 2μm Phase, sowohl mit modernen Hochdruck-Anlagen, als auch mit konventionellen HPLC-Systemen.

2D-LCMSMS mit dem Varian Triple-Quadrupole 320-MS – ein einfaches & robustes System für Ultratrace Analysis
Karl Abele, Varian AG
 
Ausstellung
www.bgb-analytik.ch
sales@bgb-analytik.ch
- PressFit-Verbinder und -Splitter
- GC-Kapillarsäulen, speziell chirale Säulen
- HPLC-Säulen namhafter Phasen-Hersteller
- UV-, VIS- und AAS-Lampen
- Liner, Septen, Flaschen, Filter und div. Zubehör
Vertretungen: lltech, ATAS, CRS, CTC, GL Science, Grom, Davisil, Hamilton, Heraeus/Cathodeon/IST, Jones, Kinesis, National Scientific, Restek, SGE, Vici/Valco, Vydac
www.camag.com
info@camag.com
- Automatischer TLC-Sampler ATS 4
- smartAlert
- Horizontalkammer
www.dionex.ch
dionex@dionex.ch
UltiMate 3000 HPLC System
www.igz.ch
igz@igz.ch
- CombiFlash Companion 4X
www.infochroma.ch
info@infochroma.ch
- Umfassendes Programm an Autosampler und Probenaufbewahrungs Vials
- HPLC Filter
- Spritzen und Fittings von SGE
- GC Kapillarsäulen von SGE und Valcobond
- HPLC Säulen von Brownlee und Column Engineering
- Shodex Säulen und Astec Chirale Säulen
- Detektor Lampen
- WebSeal Matten und Microtiter Platten
- 3M Vakuum Disk & Diskplatten Manifold
- Agilent Technologies Säulen & Zubehör
www.milian.com
milian@milian.com
- Agilent: Säulen & Zubehör
- Hamilton: Spritzen, Dilutors, Säulen
- Omnifit: Ventile und Zubehör
www.mswil.com
info@mswil.com
- MS-Zubehör
- Multiplier
- Filamente (neu und repariert)
- MS-Software: NIST05
- Nano Spray Zubehör
www.perkinelmer.com
swiss.info@perkinelmer.com
- AAS 800
- GC Clarus 600 & ATD 650
- IR Spectrum 100
www.sertec.ch
info@sertec.ch

- OPTI-PAK™ Trap Cartridges
- OPTI-LYNX™ Column Connector Kit
- VELOCITY® Säulen System
- OPTI-SOLV™ Mini Filter
- OPTI-MAX® Check Valve
ESA Inc.Detektoren
- CAD (CoronaTM)
- ECD (Coulochem®)
- ELSD (Chromachem®)

Detektor Lampen
- Hollow Cathode, Deuterium, Xenon

Epson Produkte

www.sigma-aldrich.com
fluka@sial.com
- neue ASCENTIS HPLC Säulen von Supelco
- low Bleed Capillary GC Säulen
- VersaFlash Chromatographie System
- SPME New Application Guide, fünfte Ausgabe
- Vials & More
- Analytische Standards von Fluka & Riedel de Haën
- HYDRANAL Karl Fischer Titration
www.stagroma.com
info@stagroma.com
- analytische und präparative LC-Säulen
- Präparative Bulk Materialien
- Alltech 3300 ELSD
- IBZ Chiralyser MP
- Fast LC Säulen
- MistraSwitch das temperierbare Säulenwahlmodul
- Säulenhardware für die präp. Chromatographie
- Kronlab Glassäulen
www.varianinc.com
analytical.ch@varianinc.com
- 320-MS GC/MS Triple Quadrupol
- 320-MS LC/MS Triple Quadrupol
- 4000-MS GC/MSn Iontrap
- 500-MS LC/MSn Iontrap
- VarianProStar HPLC (Microbore toPreparative)
- Varian3800GC
- Varian3900GC
- Varian4900 MicroGC
- Galaxie NDS DataSystem

Download:

Abstracts Seminar pdf 77kb

Abstracts Worskshops 72kb

  infoExpo Organisations-Büro: infochroma ag, Sumpstr. 3, CH-6300 Zug, info@infoexpo.ch